Schneller Spiegeleikuchen

Es gibt noch ein weiteres Osterrezept f├╝r euch ­čÖé ich habe schon l├Ąnger einen fertigen Strudelteig im K├╝hlschrank gehabt, den ich nie verarbeitet habe und dachte mir, jetzt wirds aber mal Zeit. F├╝r diesen schnellen Spiegeleikuchen habe ich den Strudelteig als Boden verwendet, eher unkonventionell, aber wirklich super lecker in der Kombi. Nat├╝rlich k├Ânnt ihr auch einen Bl├Ątterteigboden nehmen oder wenn ihr besonders ambitioniert seid, auch z.B. einfach einen Hefeteigboden oder Biskuit backen. Aber bei mir musste es schnell gehen ­čśë

Spiegeleikuchen-
Boden

1 Packung fertiger Strudelteig (ca. 120 g)

Strudelteig auf ein Backblech legen und den Ofen auf 180┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Spiegeleikuchen –
K├Ąsemasse

400 g Sojaquark (unges├╝├čt)
200 ml Schlagfix oder Sojasahne
Mark von einer Vanille-Schote
2 EL Sojamehl
60 g Speisest├Ąrke
150 g Zucker
1 TL Zitronenabrieb
etwas Zitronenaroma

Mischt alle Zutaten miteinander, gebt die Masse auf den Strudelteig und den Kuchen anschlie├čend f├╝r ca. 30 Minuten in den Ofen (St├Ąbchenprobe!). Lasst den Kuchen gut ausk├╝hlen, bevor ihr die Sahnemasse vorbereitet.

Spiegeleikuchen –
Sahnemasse

400 ml Schlagfix oder Sojasahne
4 EL San-apart oder Sahnesteif
(50 g Zucker)

Schlagfix bzw. Sojasahne aufschlagen und San-apart / Sahnesteif beim Aufschlagen dazugeben. (Es gibt zwei Varianten Schlagfix. Die eine Variante ist st├Ąrker ges├╝├čt. Da m├╝sst ihr dann nat├╝rlich keinen Zucker mehr hinzugeben.)

Sahnemasse auf der ausgek├╝hlten K├Ąsemasse verteilen und glattstreichen.

Spiegeleikuchen –
Dekoration

1 Dose Aprikosen (halbiert)

Aprikosen mit Abstand (je nachdem, wie gro├č ihr die St├╝cke schneiden m├Âchtet) auf dem Kuchen verteilen (siehe Bild).

Frohe Ostern! ­čÖé