Russischer Zupfkuchen

Zum Geburtstag gab es auf Wunsch dieses Mal Russischen Zupfkuchen ­čÖé

Teig f├╝r Boden und „Tupfen“

300 g Mehl
1 Pck Backpulver
140 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
50 g Kakao
1 Prise Salz
200 g vegane Margarine

Knetet alle Zutaten zu einem festen Teig und legt diesen kurz in den K├╝hlschrank. Ofen auf 170┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Masse

800g Alpro Skyr Style Vanille
2 Packungen Vanillepuddingpulver
150 g Zucker
100 g vegane Margarine
30 g Zitronensaft
5 g geriebene Zitronenschale
1/2 Fl├Ąschchen Zitronenaroma

Alle Zutaten zu einer Masse verarbeiten.

Ich verwende hier wie fast immer eine Springform mit 18cm Durchmesser.

Nehmt den Teig f├╝r den Boden aus dem K├╝hlschrank und wiegt ca. 150g von diesem ab. Diese Menge wird sp├Ąter f├╝r die Tupfen auf dem Kuchen verwendet. Den restlichen Teig k├Ânnt ihr nun als Boden und Rand in die Springform dr├╝cken. Gebt nun die F├╝llung hinein. Jetzt kommen wieder die 150g restlicher Teig zum Einsatz. Zupft hierzu kleine St├╝cke vom Teig ab, dr├╝ckt diese platt und legt sie auf den Kuchen.

Gebt nun den Kuchen f├╝r ca. 80 Minuten in den Backofen. Achtet darauf, dass der Kuchen nicht zu dunkel wird (ggf. mit Alufolie abdecken) und dass die Masse auf jeden Fall fest geworden ist. Dazu einfach mal am Kuchen „wackeln“ bzw. eine St├Ąbchenprobe machen ­čÖé