An Ostern 2018 gab es bei uns Bienenstich, Karottenkuchen und Zitronenkekse. Ich konnte mich einfach nicht zwischen all diesen Dingen entscheiden, deshalb habe ich einfach alles gemacht. Ich liebe Bienenstich total, nur leider habe ich davon noch nie eine vegane Variante gesehen. So kam ich dazu meinen eigenen veganen Bienenstich zu backen. Die süßen Bienchen habe ich mal bei Sallys Tortenwelt gesehen und wollte sie seitdem auch unbedingt mal ausprobieren. Karottenkuchen darf an Ostern natürlich auch nicht fehlen. Und die Kekse gab es dann eigentlich nur noch, weil bei der Packung Sanella eine Osterhasen-Ausstechform dabei war und mir meine Mutter mir diese Form geschenkt hat.

Ostern 2018

 

Ostern 2018 – Zitronenkekse

400 g Dinkelmehl
250 g Sanella bzw. andere Pflanzenmargarine
100 g Puderzucker
1/2 Päckchen Backpulver
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz

Für den Guss etwa 150 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft, Zitronenzesten

Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen. Den Ofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Häschen ausstechen. Den ausgestochenen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und für ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen. Nun den Puderzucker mit dem Zitronensaft mischen und als Guss auf die Kekse streichen. Etwas Zitronenzesten darauf streuen. Trocknen lassen.

Ostern 2018 - Zitronenkekse

Ostern 2018 – Karottenkuchen

400 g Karotten
150 g Rohrzucker
200 ml neutrales Pflanzenöl
2 TL Zimt
1 Päckchen Backpulver
400 g Dinkelmehl
Mark einer Vanilleschote

Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Karotten waschen, schälen und in feine Stücke raspeln. Mit den restlichen Zutaten vermischen und in eine gefettete und bemehlte Backform geben. Ca. 45 – 50 Min. backen. Stäbchenprobe!

Ostern 2018 - Karottenkuchen

Ostern 2018 – Bienenstich

Rezept folgt

Scroll Up