Aufstriche ·Süße Aufstriche

Walnussaufstrich

Ich beginne das neue Jahr mit diesem süßen Walnussaufstrich 🙂

Der Winter ist noch lang und das Wetter wird die nächsten Wochen vermutlich grau und ungemütlich bleiben. Als kleine süße Ablenkung kann ich euch meinen Walnussaufstrich empfehlen. Dieser Walnussaufstrich ist sehr schnell gemacht und kann auch gut als kleines Präsent verschenkt werden. Das ist doch mal eine nette Abwechslung zu den ganzen Marmeladengläsern (von Oma/Tante/Mama oder vielleicht auch von einem selbst), die vermutlich jeder daheim im Vorratsschrank hat 😉

Ihr benötigt hierzu lediglich einen guten Multizerkleinerer, damit die Nüsse schön fein gemahlen werden können.

walnussaufstrich

Walnussaufstrich

300 g Walnüsse (oder Mandeln, Haselnüsse…)
2 Prisen Salz
4 Esslöffel Kokosöl
3 EL Kakao
1 TL Vanilleextrakt
4 EL Agavendicksaft

Das Kokosöl an einen warmen Ort stellen, damit es flüssig wird. Den Ofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Walnüsse ca. 5 bis 7 Minuten lang auf einem mit Backpapier belegten Backblech rösten.

Geröstete Walnüsse und alle weiteren Zutaten in den Multizerkleinerer geben und zu einem feinen Muß verarbeiten. Dies kann einige Minuten dauern. Bis zur gewünschten Konsistenz verarbeiten. In Gläser abfüllen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Ich empfehle euch, den Walnussaufstrich nicht im Kühlschrank aufzubewahren, da er sehr fest werden kann und somit nicht gut zu streichen ist.

Der Aufstrich ist ca. 1 Woche lang haltbar.

Ich verwende sehr gerne die Produkte von Morgenland. In diesem Fall die Walnüsse.

Kommentare sind geschlossen.