Cookies ·Süßes

Schoko Erdnuss Cookies

Heute habe ich ein weiteres Cookie Rezept für euch: Schoko Erdnuss Cookies. Ich verwende bei diesen Schoko Erdnuss Cookies anstatt Zucker Reissirup. Wenn ihr es etwas süßer mögt, könnt ihr einfach den Reissirup durch normalen Haushaltszucker oder vorzugsweise durch braunen Rohrzucker ersetzen. Guckt euch hierzu meine Ingwer Cookies an 🙂 diese sind schon durch den kandierten Ingwer „von Haus aus“ süß und passen perfekt zu dem immer kühler werdenden Wetter.

Schoko Erdnuss Cookies

Schoko Erdnuss Cookies

400 g Mehl
40 g Hanfprotein
40 g Sojamehl
200 g Margarine (ich verwende am liebsten Sojola)
10 EL Reissirup zum Süßen
2 Msp. Backpulver
1 TL Vanillepaste
1 TL Zimt
7 EL Pflanzenmilch
200 g Zartbitterschokolade
5 EL Erdnussbutter crunchy

Ofen auf 170°C (Ober-/Unterhitze 150°C) vorheizen.

Für die Schoko Erdnuss Cookies einfach alle Zutaten außer die Zartbitterschokolade zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Zartbitterschokolade fein hacken und unter die Cookie Masse kneten.

Nun aus dem Teig kleine Kugeln formen, diese auf das Backblech setzen und flach drücken (etwa 1 cm Höhe). Den Teig für die Schoko Erdnuss Cookies könnt ihr sehr gut mit einem Glas flach drücken.

Backt die Schoko Erdnuss Cookies für 25 bis 30 Minuten. Achtet hierbei einfach darauf, dass eine schöne Bräunung auf der Oberfläche entsteht.