Brownies ·Süßes

Brownies mit Erdnussbuttertopping

Heute gibt es bei mir Brownies mit Erdnussbuttertopping. Also eine Kombination von zwei wirklich tollen Dingen.

Brownies mit Erdnussbuttertopping

Brownies

100 g Zartbitterschokolade
1 Avocado (sehr reif)
100 ml Olivenöl
250 g Mehl
150 g Kakaopulver (z.B. von Alnatura)
150 g Zucker
50 g brauner Rohrzucker
2 TL Natron
2 TL Essig
1 TL Salz
100 ml Pflanzendrink
250 ml Wasser

Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze (Umluft 160°) vorheizen und eine Backform vorbereiten. Ich habe hier eine quadratische Brownieform (22 cm) gewählt.

Als erstes hackt ihr die Zartbitterschokolade mit einem Messer klein. Ich lasse hier gerne ein paar größere Stücke drin 😉

Anschließend entfernt ihr die Avocado von ihrer Schale, entfernt den Kern und drückt die Avocado mit einer Gabel klein, sodass keine größeren Stücke mehr vorhanden sind. Mischt die zerdrückte Avocado mit dem Olivenöl. Jetzt könnt ihr alle weiteren Zutaten gut miteinander vermischen (Mehl, Kakaopulver, Zucker, brauner Rohrzucker, Natron, Essig, Salz, Pflanzendrink, Wasser und vorab gleingehackte Zartbitterschokolade).

Die Brownies nun für ca. 50 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Nehmt die Brownies, wenn sie fertig sind, aus dem Ofen und lasst sie gut in der Form auskühlen bevor ihr das Topping vorbereitet.

Erdnussbuttertopping

200 ml Sojasahne
50 ml Sojamilch
400 g Erdnussbutter Crunchy
200 g gesalzene Erdnüsse

Erhitzt die Sojasahne, die Sojamilch und die Erdnussbutter in einem Topf. Rührt so lange, bis eine glatte Masse entstanden ist. Gebt die Masse auf die Brownies und verteilt die gesalzenen Erdnüsse auf dem Erdnussbuttertopping.

Stellt die Brownies in den Kühlschrank, sodass das Topping fest werden kann. Nach ca. 1 Stunde könnt ihr die Brownies aus dem Kühlschrank nehmen. Schneidet den noch großen Brownie in mehrere Stücke und nehmt sie aus der Form. Fertig 🙂

Lust auf Schokokuchen? Dann hier lang!